Frühjahr 2018

Bogdan Coşa (Hg.): Die Spitzenelf / Primul unsprezece. Eine faszinierende Reise durch die Gedankenwelt junger rumänischer Lyrikerinnen und Lyriker. Der Herausgeber Bogdan Coşa, Schriftsteller und Literatur-Experte aus Bukarest, hat für diese Anthologie folgende Autoren ausgewählt: Ionuț Chiva, Ruxandra Novac, Dan Sociu, Gabi Eftimie, Andrei Dósa, Cosmina Moroșan, Vlad Moldovan, Elena Vlădăreanu, Vasile Leac, Andrei Doboș, Alex Văsieș.

 
Bogdan Coşa: Die Spitzenelf / Primul unsprezece.
Ca. 190 Seiten, 17,3 B x 21 cm H, Hardcover, Fadenheftung.

ISBN 978-3-946046-11-0.

18,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt. / 18,60 EUR (A) inkl. 10% USt.

Erscheinungstermin: Anfang März 2018.

Buchvorstellung am 19. April 2018 in Ulm, Donauschwäbisches Zentralmuseum.

mehr Infos

 

Tobias Ranker: Auf dem Weg zur internationalen Stadt. Migration nach Ulm seit 1945. Ulm ist vielfältig: 41 Prozent der Menschen besitzen internationale Wurzeln. Sie sind aus über 170 Nationen in die Donaustadt gekommen, die meisten nach 1945. Migration ist somit kein Phänomen der aktuellen Gegenwart. Dieses Buch des Historikers Tobias Ranker nimmt neun große Migrationsgruppen in den Blick und beleuchtet neben den Gründen für das Verlassen des Herkunftslandes auch die Umstände der Ankunft und des Einlebens in der Stadt sowie den wechselseitigen Kontakt und Umgang mit der Stadtgesellschaft.

 

Tobias Ranker: Auf dem Weg zur internationalen Stadt. Migration nach Ulm seit 1945.

368 Seiten, 17 B x 24 cm H, Hardcover, Fadenheftung, zahlreiche Abbildungen, überwiegend farbig.

ISBN 978-3-946046-10-3.

19,90 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt. | 20,50 EUR (A) inkl. 10 % USt.

Erscheinungstermin: Ende Januar 2018.

Buchvorstellung am 30. Januar 2018 in Ulm, Haus der Stadtgeschichte.

bestellen mehr Infos

 

Herbst 2017

Stephan Ozsváth: Puszta-Populismus. Viktor Orbán – ein europäischer Störfall? Fortsetzung der Sachbuchreihe mit einem Band des ehem. ARD-Korrespondenten und Ungarn-Kenners Stephan Ozsváth. Als Viktor Orbán 2010 die Wahl in Ungarn gewann, sprach er von einer „Revolution an der Wahlurne“. Seitdem hat der Rechtspopulist die Institutionen in Ungarn auf seine Machtbedürfnisse maßgeschneidert und will nun auch die EU umkrempeln. In der Wählergunst ist der Ungar nach wie vor unumstritten – trotz Korruptionsskandalen rund um die Regierungspartei Fidesz. Was macht Orbán so erfolgreich ? Seine populistische Rhetorik ist ein Schlüssel seines Erfolges, meint der Autor Stephan Ozsváth.

Stephan Ozsváth: Puszta-Populismus. Viktor Orbán – ein europäischer Störfall? Mit einem Vorwort von Prof. Paul Lendvai, Wien.

200 Seiten, 16,5 B x 23,5 cm H, Hardcover, Fadenheftung.

ISBN 978-3-946046-08-0

16,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7% USt. | 16,50 EUR (A) inkl. 10% Ust.

Erscheinungstermin: Ende Oktober.

Buchvorstellung in Österreich während der BUCH WIEN (8. bis 12. November 2017).

Deutschland-Premiere am 22. Januar 2018 in Ulm, Club Orange/Ulmer Volkshochschule.

bestellen mehr Infos

 

Mila Haugová: Langsame Bogenschützin/Pomalá lukostrelkyňa. Zeitgenössische Lyrik von Mila Haugová setzt die Reihe edition textfluss bei danube books fort. Die prominente slowakische Autorin wird ihren Band bei der BUCH WIEN 2017 persönlich vorstellen. Als grenzüberschreitendes Projekt sind alle Texte in deutscher und slowakischer Sprache. Zeichnungen der Künstlerin Renata Mussett machen dieses Buch zu einem besonderen Objekt.

Mila Haugová: Langsame Bogenschützin/Pomalá lukostrelkyňa. Zweisprachig (deutsch/slowakisch). Übersetzung: Slávka Rude-Porubská. Mit Zeichnungen von Renata Mussett.

188 Seiten, 17,3 B x 21 cm H, Hardcover, Fadenheftung, ca. 10 Zeichnungen schwarz-weiß.

ISBN 978-3-946046-09-7

18,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt. / 18,60 EUR (A) inkl. 10% Ust.

Erscheinungstermin: 6. Oktober 2017.

Buchvorstellung am 10. November 2017 bei der BUCH WIEN.

bestellen mehr Infos

 

Frühjahr 2017

9783946046073Behar Heinemann: Romani Rose – ein Leben für die Menschenrechte. Die Bürgerrechtsarbeit Deutscher Sinti und Roma ist untrennbar mit dem Namen von Romani Rose verbunden, seit 1982 Vorsitzender des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma. Er ist zu einem Symbol für Gerechtigkeit und zugleich für Versöhnung mit der Mehrheitsgesellschaft geworden. Mit diesem Band wird erstmals eine umfassende kommentierte Bilddokumentation zum Leben und Wirken von Romani Rose als Person, Menschenrechtler, Aktivist und Politiker vorgelegt. Das Buch leistet einen wesentlichen Beitrag zum besseren gegenseitigen Verständnis von Minderheit und Mehrheitsgesellschaft und ihrer Versöhnung. Die Autorin, Fotografin und Aktivistin Behar Heinemann wurde in Prizren/Kosovo noch zu Zeiten des ehemaligen Jugoslawien geboren und lebt seit Anfang der 90er-Jahre in Deutschland. Sie gehört der Ethnie der Roma an und bekennt sich ausdrücklich dazu. Behar Heinemann ist seit vielen Jahren bestens vertraut mit der Bürgerrechtsarbeit der Sinti und Roma. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg.

Behar Heinemann: Romani Rose – ein Leben für die Menschenrechte.

228 Seiten, 21 B x 24 cm H, Hardcover, Fadenheftung, ca. 250 Abbildungen (überwiegend farbig).

ISBN 978-3-946046-07-3

20,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt.

Erscheinungstermin: 5. April 2017.

Buchvorstellungen in Berlin (11. Mai 2017), Ulm (23. Mai 2017), München (20. Juni), Mannheim (22. Juni 2017).

bestellen mehr Infos

 


Ilse Hehn: Sandhimmel.
Direkt, radikal und kraftvoll, oft auch sinnlich, zärtlich und nachdenklich wirkt die Lyrik der aus Rumänien stammenden Schriftstellerin Ilse Hehn, die in Ulm an der Donau lebt. Ihre Texte kreisen um die wesentlichen Dinge des Lebens – Liebe, Vertrauen, Tod und Respekt vor dem Leben.

Jedem Gedicht ist ein bekanntes Motiv aus der Kunstgeschichte zugeordnet, das die Autorin durch Übermalung in ein eigenständiges Kunstwerk verwandelt hat, welches Assoziationen weckt. Das alles regt zum Nachdenken an, irritiert, amüsiert, lässt vielmals schmunzeln und macht vor allem: Peng! Mit Sandhimmel beweist Ilse Hehn, welche Faszination zeitgenössische Lyrik erzeugen kann, auch bei jungen Lesern.

Ilse Hehn: Sandhimmel. Lyrik & Übermalungen.

108 Seiten, 17,3 B x 21 cm H, Hardcover, Fadenheftung, ca. 60 farbige Abbildungen.

ISBN 978-3-946046-06-6

18,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt.

Erscheinungstermin: 2. Mai 2017.

Buchvorstellung am 19. Juli 2017 in Ulm, Haus der Donau, und am 26. September 2017 in Ehingen (Donau), Kultur-Café im Franziskanerkloster.

bestellen mehr Infos

 

Herbst 2016

9783946046059Julia Schiff: Katzengold. Die Trägerin des Donauschwäbischen Kulturpreises des Landes Baden-Württemberg veröffentlicht ihren jüngsten Roman bei danube books!

Julia Schiff stammt aus einer einst im rumänischen Banat lebenden und historisch relevanten Familie. Als Autorin ist sie seit Jahren bemüht, die Lebensumstände wichtiger Persönlichkeiten der ungarischen Geschichte und von Pionieren des Bergbaus in dieser Region des damaligen Ungarn und heutigen Rumäniens sowie in Kalifornien nachvollzuziehen und diese literarisch zu bearbeiten.

Die Oberherrschaft der österreichischen Monarchie Mitte des 19. Jahrhunderts und ein Berg- und Eisenwerk in den Banater Bergen bilden die äußeren Bedingungen des Romans, unter denen zwei junge Familien mit zusammen fünf Kindern 1852 in die Neue Welt aufbrechen.

Wesentliche Grundlage von „Katzengold“ sind erhaltene und nun von Julia Schiff überarbeitete Briefe aus Familienbesitz.

188 Seiten, Klappenbroschur.

ISBN 978-3-946046-05-9

14,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % Ust.

Erscheinungstermin: 29. September 2016.

bestellen  mehr Infos

 

Frühjahr 2016

titel_trabert_rand20Josef Trabert: Die zweite Heimat. Eine Familienchronik aus Südungarn. Eine donauschwäbische Familiengeschichte authentisch erzählt und eingeordnet in die Geschehnisse ihrer Zeit – ein Stück europäische Zeitgeschichte wird so lebendig. Sie beginnt mit Erinnerungen an eine glückliche Kindheit in Südungarn und an die Menschen im donauschwäbischen Dorf Véménd. Auf Krieg und Vertreibung, Neubeginn im Osten Deutschlands und die Flucht in den Westen folgt die Familiengründung in Ulm an der Donau, das zur zweiten Heimat wird.  Zahlreiche Bilddokumente und Marginaltexte zur historischen Einordnung.

96 Seiten. 20 x 20 cm, Hardcover, Fadenheftung, aufwändige Gestaltung.

ISBN 978-3-946046-03-5

16,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt.

Erscheinungstermin: 4. Mai 2016.

bestellen  mehr Infos

 


01_cover_vorne_orgonasRANDDoris Orgonas: Alte Brücken, neue Wege. 
Fortsetzung unserer Sachbuchreihe mit einem Titel der Kulturwissenschaftlerin Doris Orgonas über Baden-Württembergs Kultur-, Forschungs- und Bildungsaustausch mit Ungarn und dem mittleren Donauraum – mit einer kritischen Betrachtung der Europäischen Donauraumstrategie und dem damit verbundenen Engagement Baden-Württembergs.

396 Seiten, 16,5 B x 23,5 cm H, Hardcover, Fadenheftung.

ISBN 978-3-946046-04-2

18,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt.

Erscheinungstermin: 22. Juni 2016.

bestellen  mehr Infos

 

 

Winter 2015/16

97839460460280

Damir Rajle: Skizzen aus Slawonien. Der Fotograf Damir Rajle aus Osijek zeichnet mit eindrucksvollen Aufnahmen ein ganz persönliches Bild seiner Heimatregion Slawonien, ergänzt durch erläuternde Texte in kroatischer, deutscher und englischer Sprache.

116 Seiten, 297 x 297 mm, Hardcover, Fadenheftung.

ca. 80 Abbildungen, farbig und schwarz-weiß.

ISBN 978-3-946046-02-8

28,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt.

Erscheinungstermin: 4. Februar 2016.

bestellen  mehr Infos

 

 

Herbst 2015

9783946046011Carmen Spalj: Die politische Rechte in Ungarn. Der Rechtsruck in der ungarischen Politik ist nicht zu übersehen, aber was macht die rechtsextreme Jobbik-Partei so stark? Unsere Autorin Carmen Spalj geht genau dieser Frage nach und zeigt auf, wie die politische und gesellschaftliche Polarisierung in Ungarn als Einfallstor für Jobbik wirkt. Mit einem Vorwort von Stephan Ozsváth, Ungarn-Kenner und Journalist, ARD-Studio Wien.

176 Seiten, 16,5 B x 23,5 cm H, Hardcover, Fadenheftung.

ISBN 978-3-946046-01-1

14,25 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt.

Erscheinungstermin: 6. Oktober 2015.

bestellen  mehr Infos

 

 

Frühjahr 2015

9783946046004

Sieger Heinzmann: Mein Designer-Leben nach der HfG. Nur 13 Jahre lang, von 1955 bis 1968, hatte die private Hochschule für Gestaltung (HfG) in Ulm Bestand. International bedeutende Dozenten aus aller Welt haben an ihr gelehrt. Die HfG hat das Berufsbild des Diplom-Designers geprägt und wirkt bis heute nach. Bestes Beispiel dafür sind die Arbeiten eines ihrer Absolventen, Inhaber der wohl am längsten ununterbrochen existierenden Full Service-Werbeagentur in Ulm. Weder Bildband, noch Chronik oder Biografie – eine außergewöhnliche Darstellungsform!

Erscheinungstermin: 27. Juli 2015.

56 Seiten, 210 x 297 mm Hochformat, Hardcover, Bilderdruckpapier, Fadenheftung.

ISBN: 978-3-946046-004

19,95 EUR gebundener Ladenpreis (D), inkl. 7 % USt.

bestellen mehr Infos

Abonnieren Sie unseren Newsletter (ca. 10x pro Jahr).

Danke für Ihre Anmeldung!

ausblenden