„Puszta-Populismus – Viktor Orbán, ein europäischer Störfall ?“ Lesung und Diskussion mit dem Autor Stephan Ozsváth.

Dienstag, 20. März 2018 – 19 Uhr – Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V., Am Ölberg 2, 93047 Regensburg

Stephan Ozsváth (Jahrgang 1965) lebt und arbeitet in Wien und Berlin. Sein Vater hat 1956 an den Demonstrationen in Budapest teilgenommen und flüchtete dann nach Deutschland, das er schon aus der Kriegsgefangenschaft kannte. Seit mehr als einem Jahrzehnt hat Stephan Ozsváth den Rechtsruck in Ungarn publizistisch begleitet. In seinem Buch zeichnet der Rundfunkjournalist und ehemalige Südosteuropa-Korrespondent der ARD nach, warum Viktor Orbán so erfolgreich im eigenen Land ist und wie er Ungarn in einen illiberalen Staat umbaut – und das mitten in der EU.

(weitere Informationen folgen)

FacebookTwitterGoogle+PinterestPrint

Abonnieren Sie unseren Newsletter (ca. 10x pro Jahr).

Danke für Ihre Anmeldung!

ausblenden