XII. Brückenwächter Buchfest & Aquaphone in Štúrovo
Samstag, 9. Juni 2018, 12 bis 22 Uhr

Danube books ist erstmals zu Gast in der Slowakei bei einem besonderen Ereignis: der Aufführung von AQUAPHONE direkt an der Donau und dem XII. Brückenwächter Buchfest in Štúrovo. Zu Beginn der 50-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts war die Brücke zwischen Štúrovo (Slowakei) und Esztergom (Ungarn) zerstört. Es gab kaum eine Möglichkeit, Verwandte oder Freunde von der anderen Seite der Donau zu treffen und miteinander in Kontakt zu treten. Die Menschen gingen an windstillen Abenden zur Donau und redeten miteinander. Kurze Mitteilungen, oft verschlüsselt, wurden vom Wasser einen halben Kilometer zum anderen Ufer übertragen.

Die AquaPhone Aufführung bezieht sich auf dieses Phänomen und ehrt all die Schicksale, deren Geheimnisse der Donau übergeben wurden, ehrt dieses Zeugnis der Sehnsucht von Menschen, miteinander zu reden und ihren Erfindungsgeist, Grenzen und Entfernung unter erschwerten Bedingungen zu überwinden.
Die Schweizer Musiker Alfred Zimmerlin und Markus Eichenberger haben die Idee von Hanneke Frühauf umgesetzt und legten für das Vier-Personen-Dramolett von Ilma Rakusa improvisierte Musik an, die den Text begleiten wird, der neben dem Deutschen Originaltext auch in Slowakischer und Ungarischen Übersetzung vorgetragen und die Donau überqueren wird.
Im Begleitprogramm der Aufführung ist auch das XII. Brückenwächter Buchfest mit Verlagen aus der Slowakei (PT Verlag, Bratislava), Ungarn Ráday Könyvesház, Budapest) und Deutschland (danube books Verlag, Ulm).

Transart Communication eröffnet die Veranstaltung mit Performances internationaler Künstler auf der Maria-Valeria-Brücke und in der Fußgängerzone. Die 43. Brückenwächterin Leah Lovett aus England gewährt einen Einblick in ihr Werk.

Der literarische Nachmittag im Brückenwächterhaus beginnt mit der Vernissage des Buches „Štúrovo – Párkány“ von Tomáš Baka. Anschliessend liest Máté Méri, der Sieger des letztjährigen Mila Haugová Creative Writing Workshop und es gibt eine Gesprächsrunde mit Ilma Rakusa, moderiert von Mila Haugová, die 2017 bei danube books den zweisprachigen Lyrikband „Langsame Bogenschützin“ veröffentlicht hat.

Detailliertes Programm als PDF

 

FacebookTwitterGoogle+PinterestPrint

Abonnieren Sie unseren Newsletter (ca. 10x pro Jahr).

Danke für Ihre Anmeldung!

ausblenden