Sonntag, 15. November 2020 – BUCH WIEN, DonauLounge-Bühne in Halle D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien. Beginn um 11.00 Uhr.
Der Berliner Lyriker Lothar Quinkenstein und der Herausgeber Florian Kührer-Wielach (IKGS München) stellen den mehrsprachigen Lyrikband „Die Brücke aus Papier. Sprachen der Bukowina“ vor.  Buchgespräch und Lesung werden von dem Literaturkritiker, Journalisten und Essayisten Cornelius Hell (Wien) moderiert. (tbc).

Informationen zu Autor und Buch >>>

Anfahrt zu Halle 3 mit U-Bahn Linie 1 bis Haltestelle Krieau!

FacebookTwitterGoogle+PinterestPrint

Abonnieren Sie unseren Newsletter (ca. 10x pro Jahr).

Danke für Ihre Anmeldung!

ausblenden